Kanalsanierungen Hauptstraße

Die Hauptarbeiten mit stärkeren Verkehrsabsperrungen sind am 10.05.22 gestartet, alle Arbeiten sollen bis Juli 2022 abgeschlossen sein.

Die Arbeiten in Forstern erfolgen in der Hauptstr. (St. 2331) komplett bis Einmündung Siedlungsstraße, Tadinger Str. von der Hauptstr. bis Einmündung Michael-Irl-Str., Mozartstr. und im Hirschbachweg.

Alle Sanierungsarbeiten sind mit geschlossenen Verfahren und daher ohne Aufgrabungen möglich, es wird über die vorhandenen Kanalschächte gearbeitet i.d.R mit Hilfe von mobilen Spezialgeräten und Fahrzeugen.
Die Vorarbeiten sind bereits erfolgt bzw. es laufen derzeit die Sanierungen der zugehörigen Grundstücksanschlüsse,
Die betroffenen Bereiche um die Kanalschächte müssen für die Dauer der Arbeiten abgesperrt werden, daher kommt es zu kurzzeitigen mehrfachen halbseitigen Sperrungen oder Einengungen der o.g. Straßen.


In der Hauptstr. wird mit Ampelbetrieb gearbeitet, zudem ist während der Ausführung der Arbeiten ab 16.5.22 zwischen der Einmündung Tadinger- und Münchner Str. eine Umleitung über die Michael-Irl-Str. erforderlich für eine Dauer von 1-2 Wochen. In dieser Zeit ist auch eine Verlegung der Fußgängerampel und der Bushaltestelle vor dem Rathaus notwendig.
Bis zur Fertigstellung der Arbeiten sind mehrere Arbeitsschritte erforderlich, teils mit Unterbrechungen dazwischen, in denen aber die Verkehrsabsperrungen abgebaut werden.


Den genauen Zeitpunkt der jeweiligen Arbeiten teilen die Mitarbeiter der Fa. Pfaffinger den betroffenen Anwohnern vor Ort auch durch Handzettel o.ä. mit bzgl. punktueller Einschränkungen des Abwasserbetriebes und der Zufahrt zu den Grundstücken. Mit größeren und längeren Einschränkungen der Anwohner ist aber nicht zu rechnen, wir bitten um Verständnis für die notwendigen Arbeiten.


Ansprechpartner und Bauleiter bei der Fa. Pfaffinger ist Hr. Tausend, Tel. 0174/3182015
Ansprechpartner bei dem AZV Erdinger Moos ist Hr. Ciecinski, Tel. 08122/498-660