Elterninformation zu den Betreuungsgebühren

Betreuungsgebühren für die Monate Januar, Februar und März 2021

Liebe Eltern,

der Freistaat Bayern hat im 389. Newsletter einen Beitragsersatz unter bestimmten Voraussetzungen angekündigt. Im Ergebnis übernimmt der Freistaat Bayern anteilig die KiTa-Gebühren für Familien, deren Kinder nicht mehr als 5 Tage im Monat die Kindertageseinrichtung im Rahmen der Notbetreuung besucht haben.

Im 398. Newsletter empfiehlt das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales den Eltern im Interesse des Infektionsschutzes auch weiterhin, möglichst vom Besuch der Kindertagesstätten abzusehen. Aus diesem Grund hat die Staatsregierung beschlossen die Familien auch im März bei den Elternbeiträgen zu entlasten.

Der Gemeinderat von Forstern hat in der Sitzung vom 2. März 2021 den Beschluss gefasst, für die Monate Januar, Februar und März keine Betreuungsgebühren und kein Spielgeld zu erheben. Diese Regelung gilt für alle Kinder die die Einrichtungen an nicht mehr als fünf Tagen (Bagatellregelung) besucht haben. Dies können wir anhand der geführten Anwesenheitslisten ermitteln.

Die Erstattung der Gebühren für Januar und Februar wird noch Zeit in Anspruch nehmen, jedoch schnellstmöglich erledigt. Die Rückerstattung für März kann frühestens Mitte April erfolgen. Wir bitten hier um Ihre Geduld.

Ihr

Rainer Streu 1. Bürgermeister