Änderung der Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Forstern und der Satzung über den Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Forstern

Auf Grund des Rundschreibens 65/2023 für Kostenersatz nach Feuerwehreinsätzen des Bayerischen Gemeindetag und dem darin enthaltenen Vorschlag des Arbeitskreises beim Bayerischen Gemeindetag aus dem Jahre 2020 in Höhe von 28,00 EUR als Personalkostenpauschale, wurde die derzeit gültige Satzung in Augenschein genommen. Gemäß der gültigen Mustersatzung sollte auch eine Anpassung des Stundensatzes für Sicherheitswachen auf 16,40 EUR vorgenommen werden.

In diesem Zuge wurden auch Ergänzungen wie „die Bürgermeisterin“ und „die Kommandantin“, sowie Gesetzesänderungen in die neue Fassung mit aufgenommen, um auch hier zeitgemäße Formulierungen zu nutzen.

Der Gemeinderat beschließt einstimmig den Entwurf vom 31.01.2024 der Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Forstern, sowie den Entwurf vom 31.01.2024 der Satzung über den Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Forstern neu als Satzung zu erlassen.

Die ab 01.03.2024 gültige Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Forstern, sowie die Satzung über den Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Forstern finden Sie hier: https://www.forstern.de/ortsrecht-satzung-und-verordnungen/